18-20.07.2014 Rheinland-Pfalz Tag


An diesem Wochenende haben 200.000 Menschen den 31. Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied gefeiert. Wie bereits vor 21 Jahren war Neuwied wieder ein hervorragender Gastgeber des großen Landesfestes.

„Neuwied hat sich beim 31. Landesfest hervorragend präsentiert. Dieses Festwochenende hat nicht nur das Gemeinschaftsgefühl in der Stadt gestärkt, es hat auch die Werbetrommel für die Ausrichterstadt und das gesamte Land gerührt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am frühen Abend in Neuwied. Die Ministerpräsidentin war voll des Lobes für Neuwied und dankte den Organisatoren und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und die Gastfreundschaft. Sie habe in den drei Tagen unglaublich viele wunderbare Begegnungen erleben dürfen und sei begeistert von der Freundlichkeit der Menschen. Gut gefallen hat der Ministerpräsidentin auch die Veranstaltung, bei der eine Bodenintarsie unter dem Motto „Engel der Kulturen“ am Eröffnungstag in der Innenstadt in den Boden eingelassen wurde. Sie symbolisiere das gute Miteinander verschiedener Religionen und Kulturen in Neuwied. „Neuwied hat unser Land so präsentiert, wie es ist: gastfreundlich, gesellig und weltoffen. Das war ein tolles Fest, das uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird“, so die Ministerpräsidentin.

Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth zeigte sich ebenfalls begeistert vom Landesfest. Er sprach von einer fröhlichen und friedlichen Veranstaltung, die viele Menschen auch unterschiedlichster Kulturen zusammengeführt habe.

„Wir haben als Gastgeberstadt die Möglichkeit genutzt, unsere von Freiheit und Toleranz geprägte Stadtgeschichte in den Rheinland-Pfalz-Tag einzubringen. Das haben die Gäste im Programm gespürt“, sagte der Oberbürgermeister. Das Landesfest sei eine hervorragende Einladung gewesen, Neuwied auch in Zukunft zu besuchen.

Insgesamt gab es beim Landesfest 10 Bühnen, 19 Veranstaltungsflächen und über 300 Stände. Zu dem Angebot gehörten unter anderem Präsentationen der Städte und Landkreise, eine Energiemeile, ein buntes Sport- und Jugendangebot in den Goetheanlagen und neben der Selbsthilfemeile erstmals auch eine Seniorenmeile. In das Landesfestgeschehen war auch das Neuwieder Schloss eingebunden. Die Fürstenfamilie zu Wied stellte ihre Räumlichkeiten für die Sitzung des rheinland-pfälzischen Kabinetts am Eröffnungstag zur Verfügung. Im Schlossgarten feierten rund 500 Besucherinnen und Besucher am Samstag einen stimmungsvollen Ökumenischen Gottesdienst. Höhepunkt war der Festzug am Sonntag, der vom SWR-Fernsehen live übertragen wurde.

Bereits zum Auftakt am Freitag waren 40.000 Menschen nach Neuwied gekommen. Trotz der großen Sommerhitze lockte das Landesfest dann am Samstag 80.000 Besucherinnen und Besucher in die Deichstadt. Bis zum Ende des Festes am Sonntagabend werden dann noch mal rund 80.000 Gäste in Neuwied erwartet.

Der nächste Rheinland-Pfalz-Tag wird vom 25. bis 28. Juni 2015 in Ramstein-Miesenbach gefeiert. Auch die Ausrichterstädte danach stehen bereits fest. Im Jahr 2016 ist Alzey und 2018 die Nibelungenstadt Worms Gastgeber des großen Landesfestes. 2017 wird es keinen Rheinland-Pfalz-Tag geben, da das Land Rheinland-Pfalz den „Tag der deutschen Einheit“ in Mainz ausrichtet.

Pressemitteilung: http://rlp-tag.stk.rlp.de

Bild "P7180003.JPG"
 
Bild "P7190014.JPG"
 
Bild "P7190018.JPG"
 
Bild "P7190020.JPG"
 
Bild "P7190026.JPG"
 
Bild "P7190027.JPG"
 
Bild "P7190031.JPG"
 
Bild "P7190042.JPG"
 
Bild "P7190046.JPG"
 
Bild "P7190051.JPG"
 
Bild "P7190082.JPG"
 
Bild "P7190085.JPG"
 
Bild "P7190092.JPG"
 
Bild "P7200102.JPG"
 
Bild "P7200103.JPG"
 
Bild "P7200105.JPG"
 
Bild "P7200110.JPG"
 
Bild "P7200112.JPG"
 
Bild "P7200115.JPG"
 
Bild "P7200130.JPG"
 
Bild "P7200131.JPG"
 
Bild "P7200132.JPG"
 
Bild "P7200133.JPG"
 
Bild "P7200135.JPG"
 
Bild "P7200144.JPG"
 
Bild "P7200152.JPG"
 
Bild "P7200156.JPG"
 
Bild "P7200171.JPG"
 
Bild "P7200179.JPG"
 
Bild "P7200184.JPG"
 
Bild "P7200186.JPG"
 
Bild "P7200187.JPG"
 

HOME
POLSKI

ZURÜCK
AUSDRUCKEN
 

VERTRETUNG DER WOIWODSCHAFT OPPELN IN MAINZ 2006-13 | Polski | Impressum 

Unsere Website verwendet die sog. Cookie-Dateien zu Marketing- und Statistikzwecken.
Sie können die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser so ändern, dass die Cookies nicht gespeichert werden.
Durch Zugriff zu unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Speicherung der Cookies in Ihrem Computer zulassen. Mehr