Vertretung der Woiwodschaft Oppeln | Opole / Opolskie | Mainz | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Region
Gesellschaft
Wirtschaft
Landwirtschaft
Verkehrsnetz
Standortvorteile
Webcam in Opole
 

17.05.2013: Verfassungsfest im Landtag Rheinland-Pfalz


Obwohl das Land Rheinland-Pfalz offiziell seit dem 30. August 1946 besteht, wird seine tatsächliche Entstehung auf den 18. Mai 1947 datiert. Damals wurde ein Referendum durchgeführt in dem die Verfassung des neuentstandenen Landes von der Gesellschaft akzeptiert wurde und dabei die Gründung des demokratischen und unabhängigen Bundeslandes bestätigt wurde.


Bereits dieses Jahr wurde der 66. Jahrestag der Verfassungsannahme gefeiert. Die Gedenkfeier fand am 17. Mai auf dem Platz vor dem Landtag, in der Hauptstadt des Bundeslandes Mainz, statt. Unter den Anwesenden war auch die Woiwodschaft Oppeln, die die partnerschaftlichen Beziehungen mit Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 1996 pflegt. Die Gäste der Veranstaltung hatten die Möglichkeit einiges über das Oppelner Land zu erfahren, sowie auch die schlesische Kultur kennenzulernen. Dabei zeigten sich auf der Bühne eine Volksmusikgruppe und eine Solosängerin aus unserer Region, die nach Mainz von dem Landtagspräsidenten Joachim Mertes eingeladen wurden.

Echo Krośnicy (dt. Kroschnitzer Echo) ist eine bekannte schlesische Gruppe. Sie besteht aus fünfzehn Damen, die drei Generationen repräsentieren. Echo Krośnicy hat auf Deutsch, Schlesisch und Polnisch gesungen. Sein Auftritt wurde mit regionalen Trachten und bunten Verkleidungen geschmückt, die das Publikum begeisterten. Außerdem erschien auf der Bühne Karolina Trela, eine junge Solosängerin, die mit ihrem mehrsprachigen Programm unter dem Motto „Die Zeitreise durch Musik“ die Zuschauer erfolgreich unterhielt.

Mit Sicherheit erweckte die Anwesenheit der Oppelner Künstlerinnen eine zusätzliche Neugierde bei den Besuchern, sodass sie, trotz des schlechten Wetters, zahlreich auf dem Werbestand erschienen. Der Stand wurde von dem Wirtschaftsbüro der Woiwodschaft Oppeln organisiert. Die Informationsbroschüren über das Touristik-, Kultur- und Wirtschaftspotenzial unserer Region fanden bei den Gästen großes Interesse. Das Oppelner Land warb auch für seine kulinarischen Vorzüge. Es wurden nämlich drei Arten von den traditionellen schlesischen Streuselkuchen angeboten. Die Spezialitäten bereitete die Konditorei Magosz aus Krappitz vor. Der Geschmack begeisterte auch viele namhafte Persönlichkeiten, deren Anwesenheit dem Oppelner Stand eine große Ehre erwies. Dazu zählten unter anderem: Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Joachim Mertes, Landtagspräsident, Kurt Beck, ehemaliger Ministerpräsident, Eveline Lemke, Stellvertreterin der Ministerpräsidentin und zugleich Ministerin für Wirtschaft, Irene Alt, Ministerin für Integration, Doris Ahnen, Ministerin für Bildung und viele andere.

Die Teilnahme der Oppelner Delegation an dem Verfassungsfest Rheinland-Pfalz wurde von Marschallamt der Woiwodschaft Oppeln und Landtag Rheinland-Pfalz finanziert. Die Veranstaltung bereitete das Wirtschaftsbüro der Woiwodschaft Oppeln vor.

Klara Skrzypczyk


 
 
              AKTUELLES-Archiv (2009)
              AKTUELLES-Archiv (2008)

              AKTUELLES-Archiv (2006-2007)
 


HOME
POLSKI

ZURÜCK
AUSDRUCKEN 

 
VERTRETUNG DER WOIWODSCHAFT OPPELN IN MAINZ 2006-13 | Polski | Impressum 

Unsere Website verwendet die sog. Cookie-Dateien zu Marketing- und Statistikzwecken.
Sie können die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser so ändern, dass die Cookies nicht gespeichert werden.
Durch Zugriff zu unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Speicherung der Cookies in Ihrem Computer zulassen. Mehr