Vertretung der Woiwodschaft Oppeln | Opole / Opolskie | Mainz | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Region
Gesellschaft
Wirtschaft
Landwirtschaft
Verkehrsnetz
Standortvorteile
Webcam in Opole
 

07.11.2011: Dorferneuerung und regionales kulinarisches Erbe


Erfahrungsaustausch und Diskussion über die besten Erfahrungen sowie Lösungen bei der Umsetzung der Dorferneuerungsprojekte sowie das kulinarische Erbe der Region und die Selbstvermarktung waren das Ziel der Studienreise nach Rheinland-Pfalz und ins Großherzogtum Luxemburg, die zwischen dem 7. und 10. November stattfand.


Zur Teilnahme an der Studienreise, die das Wirtschaftsbüro der Woiwodschaft Oppeln organisierte, wurden vor allem die Bürgermeister der Verbandsgemeinden, Ortbürgermeister, Vertreter der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Oppeln, Produzenten der regionalen und traditionell hergestellten Lebensmittel und Vertreter des Oppelner Gesundheitsamtes eingeladen. Antoni Konopka – Vizemarschall der Woiwodschaft Oppeln übernahm offiziell die Leitung der Delegation.

Die Teilnehmer informierten sich mit großem Interesse über die integrierten Maßnahmen des Landes Rheinland-Pfalz, die gleichzeitig die kommunalen sowie privaten Projekte fördern. Die Präsentationen von Projekten und die von der Delegation besuchten Standorte waren Beispiele für Förderung von Betrieben, Selbstvermarktung,  ökologische Dorferneuerung, Ausbau der regionalen Gastronomie, erneuerbare Energien  sowie regionale Baukultur.





 
 
              AKTUELLES-Archiv (2009)
              AKTUELLES-Archiv (2008)

              AKTUELLES-Archiv (2006-2007)
 


HOME
POLSKI

ZURÜCK
AUSDRUCKEN 

 
VERTRETUNG DER WOIWODSCHAFT OPPELN IN MAINZ 2006-13 | Polski | Impressum 

Unsere Website verwendet die sog. Cookie-Dateien zu Marketing- und Statistikzwecken.
Sie können die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser so ändern, dass die Cookies nicht gespeichert werden.
Durch Zugriff zu unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Speicherung der Cookies in Ihrem Computer zulassen. Mehr